Belize

Kultururlaub Belize

Belize hat mit der Kultur der Maya ein großes Plus im Gepäck und zieht viele Touristen aus der ganzen Welt an, die an der Archäologie und der Historie des alten Volkes der Maya interessiert sind. Dazu kommen die herrlichen Strände von Belize, an denen jeder Badeurlauber glücklich werden kann. Belize liegt in Zentralamerika und bietet neben der Geschichte der Maya aber auch eine unglaublich schöne und wilde subtropische Natur.

Regenwälder, wilde Tiere und geheimnisvolle Flüsse durchziehen das Land und sind für Abenteurer genau das Richtige. Belize ist nicht besonders groß und liegt an der Karibikküste von Mittelamerika mit Grenzen an Mexiko und Guatemala. Maya Ruinen, Naturlandschaften und gute Tauchermöglichkeiten ziehen die unterschiedlichsten Touristen an. Das subtropische Klima hat eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit.

Die Maya Ruinen – die Attraktion in Belize

In der Nähe des Ortes Orange Walk kann der Urlauber von der Toll Bridge aus mit dem Boot zur einer Maya Ruine fahren, die auch die Maya Ruine von Lamanai genannt wird.

Mitten im Urwald gelegen ragen die alten Ruinen einer vergessenen Zeit aus den Wäldern und sind auf jeden Fall ein Muss bei einer Reise durch Belize. Die tropischen Flussläufe der Region zeigen dem Touristen viele wilde Tiere und eine sehr reizvolle Pflanzenwelt. Die Maya Pyramide Xunantunich ist heute noch das zweithöchst Gebäude in Belize, dem ehemaligen British Honduras. Hier gibt es besondere Verzierungen an speziell diesem Gebäude aus der alten Zeit der Maya. Schon im 7. Jahrhundert wurde die gesamte Anlage gebaut und von den Maya bewohnt. Die Rätsel dieser Zeit sind bis heute nicht vollständig geklärt worden. In Caracol liegt eine weitere Ruinenanlage des Mayavolkes, die aber inzwischen zu einem großen Teil überwuchert ist und nicht mehr ganz besichtigt werden kann. Die Ruinenstadt ist eine riesige Stadt mit vielen Einwohnern gewesen, mehr als heute in ganz Belize leben. Der höchste Berg von Belize ist der Victoria Peek und befindet sich im Cockscomb Basin Wildlife. Der Berg ist 1120 Meter hoch und kann per Trekkingtour erobert werden mit einer aufregenden Tour durch den tropischen Regenwald.

Blue Hole Belize

Sehenswürdigkeiten in Belize

In Belize gibt es einen Zoo, der zwar recht klein ist, in dem man aber die unglaublichsten Tiere beobachten kann. Der Zoo befindet sich in unmittelbarer Nähe von der Hauptstadt Belmopan. In der Stadt San Ignacio werden für Urlauber und Touristen viele Möglichkeiten für Ausflüge angeboten. Toren durch den Urwald stehen hier auf der Tagesordnung und bieten rund ums Jahr Abwechslung für hungrige Abenteuerurlauber. In Placencia im mittleren Süden des Landes Belize kann sich der Badeurlauber austoben und an herrlichen Stränden die Sonne und das warme Wasser genießen. Die Strände sind dort ideal, um auszuspannen und vom Alltag loslassen zu können, und wer gerne auf diese Weise seinen Urlaub genießt oder sich von einer anstrengenden Trekkingtour erholen muss, ist hier besonders gut aufgehoben.

Karibik Unterwasserwelt

Natur und Wildlife in Belize

Das Maya Reich ist in Belize vorherrschend und hat eine große Anzahl an alten Ruinenstädten für den historisch interessierten Touristen zu bieten. Dazu kommt ein großer Teil an Waldgebieten mit den wilden Tieren, die besonders die Tierbeobachtung mit einschließen. Wer es gerne noch aktiver hat in seinem Urlaub in Belize, der kann eine der vielen Kajaktouren mitmachen oder eine der vielen Höhlen besichtigen, die es in diesem Land gibt. An der Küste lädt das Meer zum Schnorcheln, Tauchen und Baden ein, was für viele Menschen der Inbegriff von Urlaub bedeutet.

Reise nach Belize

Die Infrastruktur ist im Norden von Belize gut ausgebaut, im Süden weniger gut. In den schwer zugänglichen Gebieten gibt es Schotterpisten, auf denen es besser ist, mit einem Geländewagen zu fahren. Man kann Belize auch mit einer Kreuzfahrt ansteuern, die in allen mittelamerikanischen Ländern angeboten werden. Der einzige Flughafen des Landes Belize liegt bei der Hauptstadt und heißt Belize City (BZE). Die meisten Verbindungen führen nach den USA oder nach Europa. Die Flugzeit von Europa aus beträgt ungefähr 15 Stunden. Im Hafen von Belize kann man mit Kleinbooten und Frachtern zu den vorgelagerten Inseln reisen und sich die Wasserwelt von Belize anschauen.