Guadeloupe

Frankreichs Trauminsel in der Karibik ist Guadeloupe

Die karibische Insel Guadeloupe ist ein französisches Übersee Department von Frankreich und gehört zu den Kleinen Antillen. Zur Insel Guadeloupe gehören viele kleinere Inseln dazu, die sich in zwei Hauptinseln, acht weitere bewohnte Inseln und viele unbewohnte Inseln aufteilen. Guadeloupe gehört zu Frankreich und ist Teil des europäischen Binnenmarktes, die den Euro als Währung und Zahlungsmittel hat. Die zwei größeren Inseln heißen Basse Terre mit der gleichnamigen Hauptstadt und Grande Terre mit der Stadt Pointe a Pitre.

Auf der Insel Basse Terre befindet sich der aktive Vulkan Soufriere, der den höchsten Berg der gesamten Region der Kleinen Antillen mit einer Höhe von fast 1500 Metern ausmacht. Viele französische Touristen kommen auf die Trauminsel, um hier Urlaub an den feinen weißen Sandstränden zu machen. Die Insel Guadeloupe hat herrliche Tauchreviere, ist für Wassersport ideal und zieht Badeurlauber und Taucher sowie Surfer aus aller Welt an. Auch für Familien ist die Insel sehr gut geeignet, denn die Angebote an Aktivitäten, Urlaubserlebnissen und Erholung sind auf Guadeloupe perfekt für einen schönen Familienurlaub.

Die Insel Guadeloupe gehört zu den Inseln über dem Winde und liegt im nördlichen Teil der Kleinen Antillen und ist mit den Inseln Martinique, Reunion, Mayotte und Französisch Guayana die Gruppe der französischen Inseln in der Karibik.

Guadeloupe

Sehenswürdigkeiten in Guadeloupe

Die Hauptstadt Basse Terre besitzt eine alte Festungsanlage aus dem 17. Jahrhundert, die einen Besuch wert ist und von vielen Urlaubern auf der Insel besichtigt wird. Aber auch ein Nationaltheater befindet sich in der Stadt und Museen bereichern das Angebot an kulturellen Erlebnissen. Das meistbesuchte Museum der Stadt Basse Terre ist das Antiquitäten Museum Musee Schoelcher, das sich in einem fantastischen Bau aus der Kolonialzeit befindet. Das Stadtmuseum Saint John Perse ist ein weiterer Anlaufpunkt für kulturell interessierte Besucher der Insel Guadeloupe, aber auch andere historische Gebäude können in der Stadt besichtigt werden, wie zum Beispiel die Kirche Saint Pierre et Saint Paul und der Markt, an dem sich die Einwohner und Urlauber der Insel Guadeloupe treffen. Die vielen Kreuzfahrtschiffe der Region legen im Hafen von Guadeloupe an und bringen die vielen Kurzurlauber auf die Insel und am Flughafen von Guadeloupe fliegen täglich Flieger nach Paris. Das Touristen Office zählt zu den schönsten Bauwerken der Insel und entgeht kaum einem Urlauber.

Habitation Murat Guadeloupe

Aktiver Urlaub auf Guadeloupe

Wie bei so vielen karibischen Inseln sind die Strände die Hauptattraktion und ziehen die Urlauber in ihren Bann.

Weißer und feiner Sand, kristallklares Wasser mit herrlich warmen Temperaturen laden zum Bad im Meer ein und bringen das richtige Urlaubsgefühl. Einer der beliebtesten Strände in Guadeloupe ist in Grande Terre der Plage du Souffluer in Port Louis oder auch der Anse de la Gourde sowie der Pointe Tarare. Hier bekommt der sonnenhungrige Badeurlauber genau die richtige Mischung aus Erholung am Meer und Aktivitäten in Form von Sport, Wanderungen und Natur. Auf der Westinsel von Guadeloupe befindet sich ein weiterer sehr schöner Strand, der Plage de la Grande genannt wird und an dem zahlreiche Urlauber baden.

tropische Unterwasserwelt

Als besondere Attraktion zählen Felsvorsprünge im Meer, die Point de Chateaux auf der Insel Grande Terre, ein herrlich duftender Blumenpark mit Namen Domaine de Valombreuse auf der Insel Basse Terre, die vor allem viele tropische Vogelarten zeigen und besonders sehenswert sind. Es gibt in Guadeloupe aber auch viele Kulturdenkmäler, wie die Trois Rivieres, die sich in einem schönen archäologischen Park befinden und als kleine Attraktion Felsenmalereien aus dem 3. Jahrhundert zeigen. Wer gerne wandert kann im Landesinneren de Insel Guadeloupe auf den schönen Wanderwegen die Gegend und die tropische Naturhautnah erleben. Auf Guadeloupe befinden sich fast 300 Kilometer Wanderwege, die somit eine reiche Auswahl an Erlebnissen für den Touristen anbieten. Der Hauptanziehungspunkt sind aber immer noch die vielen Strände von Guadeloupe, von denen man 50 Stück zählen kann und die auf die vielen Inseln verteilt sind. Der ganz spezielle Charme von Guadeloupe wird von den herrlichen Stränden mit und Palmen und dem tropischen Klima geprägt.