Irland

Irland ist ein wunderschönes Land in dem es viel zu sehen gibt und in dem man auch von den Einheimischen stets herzlich willkommen geheißen wird.

Wer mit dem Flugzeug nach Irland kommt, für den empfiehlt sich sicher ein Mietauto, um die Insel nach Herzenslust erkunden zu können. Die Auswahl an Hotels und anderen Übernachtungsmöglichkeiten ist so groß, dass sich sicher für jeden Geldbeutel etwas finden lässt.

Reisende, die sich für die wunderschöne Landschaft Irlands begeistern können, ist der Conor Pass in Kerry ein absolutes Muss. Von dem höchsten Bergpass Irlands hat man eine wunderbare Aussicht auf die Küste, Wasserfälle und Seen.

Die Aran Inseln sind drei Inseln an der Westküste am Eingang zur Galway Bay. Wer mit der Fähre nach Inis Mor, der größten der drei Inseln, fährt, den erwarten leere Strände zahlreiche vom Sturm gepeitschte Monumente auf den eindrucksvollen Klippen. Auch einige prähistorische Forts sind sicherlich einen Besuch wert. Das berühmteste unter ihnen ist Dun Aengus auf Inishmore.

Blarney Castle in Blarney bei Cork ist berühmt wegen des Blarney Stones, den schon Touristen aus aller Welt geküsst haben. Ursprünglich vor dem Jahr 1200 gebaut wurde das Castle 1446 zerstört und dann wieder aufgebaut. Umgeben ist es von herrlichen ausgedehnten Gärten.

Natürlich kann man keinen Urlaub in Irland machen ohne Dublin zu besuchen. In der alten und wunderschönen Hauptstadt Irlands gibt es so viel zu sehen und zu tun, dass es sich wirklich lohnt einen Stadtführer zu kaufen. In der über 1000 Jahre alten Stadt gibt es neben der Christ Church Cathedral, die 1234 erbaut wurde, und Dublin Castle noch viele andere Attraktionen wie den Zoo, St. Stepehens Green, Trinity College, Ha’penny Bridge, das General Post Office und viele andere.

Der Connemara Nationalpark in Galway kann mit der Twelve Bens Bergkette im Norden, den Sandstränden am Atlantik und dem Roundstone Bog aufwarten.

Diese Gegend ist ganzjährig gut geeignet um zu radeln, fischen, zu malen, Vögel zu beobachten, zu reiten, Golf zu spielen und im Sommer natürlich auch zum Schwimmen. In der Nähe von Letterfrack gibt es ein Besucherzentrum in dem es das ganze Jahr über zahlreiche Ausstellungen für Jung und Alt gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.