Category: Südamerika

Südamerika und die Naturschätze

Südamerika besteht aus Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador. Falkland Inseln. Französisch Guyana, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Trinidad und Tobago, Uruguay sowie Venezuela. Dieser Kontinent mit allen seinen Staaten ist für Touristen sehr interessant und reich an kulturellem Erbe. Südamerika hat mit seiner faszinierenden Geschichte, Sehenswürdigkeiten, und vor allem seiner Natur Vieles für den modernen Touristen zu bieten. Ob zu dem höchsten Bergen Acongauas mit atemberaubenden 6926 Meter der höchste Berg außerhalb Asiens oder dem Ojos del Saldado mit seinen imposanten 6893 Meter, der sich ebenfalls in Argentinien befindet, die Freunde des Bergsteigerns sind von diese beiden Naturwundern immer wieder begeistert. Genauso, wie auch der Sajama, einem der höchsten Vulkane der Erde, der im gleichnamigen Nationalpark herausragt. Auch einer der schönsten Berge Perus, der Alpamayo, unter Einheimischen liebevoll auch „Weiße Kathedrale“ genannt, löst bei Naturfreunden Begeisterung aus.

Auf der Reise durch Bolivien und Peru

Wer sich auf der Reise durch Südamerika begibt, besucht zweifellos auch Bolivien, die Heimat der Indios. Die Hauptstadt La Paz, bekannt durch den höchsten Regierungssitz der Welt, bietet viele Kolonialbauten zur Besichtigung. In Bolivien ist die Vielfalt an touristischen Attraktionen kaum zu überbieten. Faszinierende Bergkulissen, Bootstouren und Fahrten zur Sonneninsel, bekannt auch als schwimmende Insel im See oder der Besuch des Nationalparks Madidi, das zu den artenreichsten Regionen der Erde gehört. Von weltweit 9.000 bekannten Vogelarten leben alleine in diesem Nationalpark 11 Prozent. Der Jaguar ist hier genau so beheimatet wie der Titi-Affe, der in keinem anderen Erdteil anzutreffen ist.
Die meisten Touristen starten in Peru ihre Erkundungstouren von der Stadt Rurrenabaqua. „High Light“ dieser Reisen sind auch Übernachtungen in heimischen Urwald-Lodges. Die Isla del Sol, inmitten des Titicaca-Sees ist eine weitere Touristenattraktion. Neben trockenen, steinigen Wanderlandschaften erfreuen sich Badeurlauber an kristallklarem Wasser mit weißen Sandstränden. Überreste von vielen Inka-Bauten reihen sich aneinander und bieten viele Einblicke in die vergangenen Zeiten.

Die unendlichen Weiten Argentiniens

Ein weiteres faszinierendes Land Südamerikas ist Argentinien, das achtgrösste Land der Erde. Die hohen Anden, Tropenwälder im Norden des Landes, die weit über die Landesgrenze hinausreichen oder im Süden Patagonien bis hin zu dem geheimnisvollem Feuerland. Argentinien wird als Urlaubsland immer beliebter. Argentinien steht den bolivianischen Nationalparks im nichts nach. Der Nationalpark Los Glaciares ist mit seinen 4459 Quadratkilometern das größte Gletschergebiet der Antarktis. Seit 1981 wurde dieses Naturphänomen von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Zahlreiche Naturliebhaber, Trekking-Touristen und Fotografen aus aller Welt besuchen jährlich diesen Nationalpark. Mit seiner atemberaubenden Landschaft aus Gebirgen, Seen, weiten Wäldern und insgesamt 13 Gletschern ist dieser Nationalpark einer der bekanntesten in Südamerika.
Bei Touristen aus aller Welt wird neben Vielfalt an Kultur und Natur insbesondere die Gastfreundlichkeit der einheimischen Bevölkerung sehr geschätzt. Wer Brasilien bereist besucht auch die Hauptstadt des Landes, Buenos Aires, das als einer der größten Ballungsräume der Erde zählt. Brasilien, insbesondere Buenos Aires bedeutet auch heiße Rhythmen, viel nackte Haut und prachtvolle Kostüme. Das ist der weltbekannte Karneval der jährlich Millionen Besucher anlockt. Dieses Spektakel, das jährlich im Februar stattfindet und zwei Wochen dauert, ist für jeden, der diese Stadt besucht der absolute Höhepunkt. Doch diese Attraktionen sind nur ein kleiner Auszug aus der Vielfalt der Angebote, die dieses Land zu bieten hat.

Chile wird immer interessanter

Chile schien Jahrzehnte für viele Touristen nicht zu existieren. In den letzten Jahren jedoch änderte sich dieser Trend und Chile wurde immer beliebter bei Besuchern aus aller Welt. Die jährlich ansteigende Zahl an Touristen belegt die Attraktivität des südamerikanischen Landes Chile. Das Land erwacht immer mehr aus seinem Dornröschenschaf. Chile bietet Sonnenstrände, Eisberge, Wüstenflächen, Regenwälder, tiefe Ozeane, Modernität und prähistorische Epochen, die im Kontrast zueinander stehen. Diese Vielfalt macht Chile für alle die Südamerika besuchen und dieses Land besichtigen, zu einem besonderem Erlebnis.
Der Nationalpark von Lacuna in der Nähe der bolivianische Grenze bietet von Vulkanen, Lamas, Vicunás und Alpacas auch den höchsten See der Welt, der Lago Chungára, das auf über 4700 Meter Höhe liegt. Chile beheimatet eine der trockensten Regionen der Welt, die Atacama-Wüste im Norden des Landes. Dort befindet sich auch der höchste Berg Chiles, der Ojos del Salado mit 6.880 Metern Höhe. Bekannt ist die Wüste auch durch ihre Bodenschätze wie Kupfer und Salpeter. Die Kupfermine „ChuquiCamata“ produziert den größten Kupferbau der Welt. Doch Chile hat auch für Badeurlauber eine Menge zu bieten. Mit mehr als 4300 Kilometer Küste und einer großen Anzahl an Inseln ist Chile ein Paradies für Meerbegeisterte.
Die Nördlichen Städte Arica, Iquique, Antofagasta, Copiapó, La Serena und Coquimbo sind nur einige von vielen bekannten Badeorten. Feines Sand, türkisblaues Meer mit geringem Wellengang und die besten Restaurants, spezialisiert auf Fisch und Meeresfrüchte erfreuen sich jährlich über zahlreiche Besucher.

Kolumbien und seine Schätze

Kolumbien ist ein Land auf dem Sudamerikanischem Kontinent das für seine Feste bekannt ist. In Kolumbien gibt es immer einen Grund zum Feiern, entsprechend ist auch der Vielzahl an angeboten für alle die das bunte Treiben und fröhliche Gesellschaft suchen.
Ein Drittel Kolumbiens wird vom Hochgebirge der Anden bedeckt. In den Bergen auf der Höhe von 1.000 bis 2.000 tausend Meter wird der berühmte kolumbianische Kaffee angebaut und in die ganze Welt exportiert. Der Regenwald des Tieflandes bietet faszinierende Vegetation und Tierwelt. Wer neben dem lebhaft treibendem Stadtleben, Ruhe und Erholung sucht, bietet Kolumbien mehr als 300 Strände. Die in der Karibik 1.600 Kilometer lange sowie am Pazifik 1.300 Kilometer lange Küstenstreifen bieten den Touristen von jeglichen Komfort bis individuellen Naturparadiese weit ab von den Menschenmassen alles, was das Herz eines Touristen begehrt.
Neben Natur und Badespass bietet Kolumbien einen Reichtum an archäologischen Schätzen und faszinierendem Handwerk. Zu den eindruckvollsten Reichtümern Kolumbiens gehören die archäologischen Parks. Die Spuren, welche die präkolumbischen Völker dort hinterlassen haben, ziehen jährlich tausende von Touristen an. Wer auf der Suche nach längst vergangenen Zeiten ist, der hat die Gelegenheit die Zauber dieser fabelhaften Plätze zu erleben. Die Bauwerke, Kultur und Lebensweise der längst vergangenen Zeiten Kolumbiens sind ein fester Bestandteil im Tourismusangebot geworden. Zu den beeindruckenden archäologischen Orten Kolumbiens gehören unter anderen auch die archäologischen Parks von Tierradentro, San Agustin, Facatativá, das Goldmuseum von Bogotá, sowie die verlorene Stadt in der Sierra Nevada de Santa Marta.

Venezuela mit faszinierenden Sehenswürdigkeiten

Die faszinierendsten Sehenswürdigkeiten des südamerikanischen Kontinents findet man in Venezuela. Für Städtebesucher ist Caracas mit seiner Altstadt ein besonderer Ort um Vieles zu entdecken. Ob Plaza Bolivar oder Rathaus Consejo Muncipal, heutiger Sitz der Regierung, Caracas ist eine Stadt voller Überraschungen.
Ein Ausflug nach Maracaibo, im Westen des Landes ist vor allem bei Pilgern sehr beliebt. Jedes Jahr im November besuchen tausende Pilger dort die Basilika der Jungfrau von Chiquinquirá.
Eine weitere Sehenswürdigkeit dort ist Baralt Theater. Das imposante Bauwerk wurde Mitte des 19. Jahrhundert errichtet und ist eines der schönsten nationalen Monumente.
Venezuela ist ein Land mit über 2500 Kilometer traumhaften Stränden an der Karibikküste, unendlichen Regenwälder, Gletscher in den Anden so wie dem höchsten Wasserfall der Welt.

Französisch-Guyana

Interessante Fakten über Französisch-Guyana Französisch-Guyana ist eines der Länder, die zu den exotischen Reiseländern zählen und an der östlichen Küste von Südamerika zwischen Brasilien und Surinam liegen. Französisch-Guyana ist französisch, EU Land, mit dem...

Venezuela

Maracaibo Tiefländer –  Orinoco Ebenen – Hochland von Guayana Venezuela hat vier Regionen, die sich in die Andenregion, die Orinoco Ebenen, die Maracaibo Tiefländer und in das Hochland von Guayana einteilen lassen. Für den Touristen gibt...

Uruguay

Hügel und Pampa für den Urlauber Uruguay ist als Urlaubsland eher ein absoluter Outsider und steht meist im Schatten seiner gigantischen Nachbarn Argentinien und Brasilien. Uruguay hat aber einen ganz eigenen Charme, den man...

Surinam

Kolonialstil – Charme und tropischer Regenwald – Surinam Surinam ist ehemalige holländische Kolonie und von dieser Zeit nachhaltig geprägt. Das Land Surinam liegt in Nordosten von Südamerika und hat sich immer mehr für den...

Peru

Abenteuer und Reise in einem – Peru Peru ist das beliebteste Reiseland in Südamerika, denn hier gibt es eine faszinierende Natur, gepaart mit einer spannenden Geschichte des Landes und den typischen folkloristischen Traditionen, die...

Paraguay

Paraguay – das Land mit vielen Seiten Paraguay gilt als absoluter Geheimtipp unter den Abenteuer Urlaubern. Man kann in Paraguay ganz abseits des Massentourismus reisen und Urlaub machen und sich von einem landschaftlich wunderschönen...

Kolumbien

Vielseitiges Kolumbien – Chibchas, Musik und Cumbia Kolumbien ist kein typisches Reiseland, hat aber alles zu bieten, was man von einem Urlaub erwarten würde. Es gehört aber eher zu den Abenteuer Urlaubsregionen und hat...

Guyana

Karibikfeeling in Südamerika – Guyana Guyana ist Natur pur gepaart mit Herzlichkeit und Abenteuer. Die Karibik ist nicht weit entfernt, was man in Guyana ganz deutlich auch am Klima merkt, denn hier ist es...

Ecuador

Vielseitiges Ecuador Ecuador hat viele Seiten und kann für einen Badeurlaub genauso wunderbar sein, wie für eine ausgedehnte Wandertour. Ecuador hat ein ordentliches Stück Pazifikküste mit traumhaft schönen Stränden zu bieten, die zum Baden...

Chile

Chile – das Land der Kontraste Naturreisende kommen in Chile voll auf ihre Kosten, denn hier bietet sich dem Betrachter eine sehr kontrastreiche und abenteuerliche Natur. Die Tierwelt und Pflanzenwelt ist mit vielfältigen Arten...

Brasilien

Berühmtheiten ohne Ende in Brasilien Berühmt für Brasilien sind die Gastfreundlichkeit und die unverwechselbaren einzigartigen Landschaften, die sich vor allem für Abenteuerreisen und Erlebnisreisen empfehlen. Brasilien besitzt einen großen Teil der südamerikanischen Atlantikküste und...

Bolivien

Binnenland in Südamerika – Bolivien Bolivien hat als einziges Land in Südamerika keine Küste und ist damit ein Binnenstaat. Die einzigartige Landschaft ist in Bolivien durch die Anden geprägt, die sich durch Seen, Täler...

Argentinien

Kontrastreiche Landschaft in Argentinien Südamerika hat unglaublich aufregende Natur zu bieten und ein Großteil davon befindet sich in Argentinien. Argentinien kann als eines, der schönsten Länder Südamerikas, bezeichnet werden und ist direkt nach Brasilien...